Die Lebensenergie Ki


Die alles Leben durchströmende und erhaltende Lebensenergie wird in Japan – und somit auch in Shiatsu-Zusammenhängen – Ki genannt.

Im menschlichen Körper ist Ki das Prinzip, das uns bewegt, wärmt und vor äußeren Einflüssen schützt. Während es auf der körperlichen Ebene Vermittler von Bewegung und Umwandlung ist befähigt uns ungehindert fließendes Ki auf der mentalen Ebene zu klaren Gedanken und auf der psychischen Ebene zur Veränderung unserer Stimmungslage, zum Wechsel unserer Emotionen.

Der Mensch ist ein multidimensional vernetztes Wesen. Die Lebensenergie Ki schafft eine Verbindung zwischen den körperlichen, emotionalen, mentalen und den geistig-spirituellen Dimensionen. Ki kommuniziert sofort und unmittelbar auf und mit diesen Ebenen. Ki ist Vibration - ist Form und Nicht-Form - und in ständigem Wandel.

Shiatsu ist ein Weg, mit all diesen Aspekten in Berührung zu kommen, denn die Masunaga-Meridiane mit ihren Lebensfunktionen spiegeln diese Bandbreite wider. Shiatsu unterstützt die Anbindung an die Lebensenergie Ki.